Identitätsdiebstahl

Hilfe – mein Facebook Account wurde gehackt.

Was sich erst einmal unbedeutend anhört, kann ganz gravierende Folgen haben. Dazu gleich mehr.

Die halb-gute Nachricht ist: Facebook-Accounts selbst werden nicht gehackt. Aber jemand hat sich vielleicht mit Ihren Zugangsdaten „ganz normal“ bei Facebook angemeldet und dann dort das Kennwort geändert. Anschließend kann derjenige mit Ihrem Account machen, was er will.

Wie kommen Hacker an Facebook-Zugangsdaten?

Die einfach Antwort: Gar nicht. Aber sie kommen vielleicht an Benutzernamen und Kennwörter von weniger gesicherten Shops oder Systemen. Ihr tragt Euch vielleicht beim Sportverein als Mitglied auf dessen Webseite ein. Der Webmaster hat sich auch viel Mühe mit der Seite gegeben, aber keine Ahnung von Sicherheit. Die Seite wurde gehackt, alle Daten ausgelesen, und der Webmaster hat es noch nicht einmal gemerkt.

Sport ist ja auch privat… also haben Sie vielleicht auf genau dieser Seite das gleiche Kennwort verwendet, mit dem Sie sich auch bei Facebook anmelden – und schon hat ein Hacker Ihre Facebook-Daten.

Was machen Hacker mit meinen Daten?

Je nach Nutzung kann er jetzt einiges damit anstellen: Zum Beispiel Ihre Freunde anschreiben und auf betrügerische Webseiten locken. Oder das Passwort an anderer Stelle ausprobieren, z.B. bei Amazon. Oder er bestellt Produkte und verwendet dabei Ihre Facebook-E-Mail-Adresse… die Möglichkeiten sind quasi unerschöpflich.